Aktuelles von LQ

09.08.2016

Die LQ Group präsentiert vom 06. September  2016 bis zum 08. September 2016 auf der SINDEX - der Schweizer Leitmesse für industrielle Automatisierung – an Stand D01 in Halle 2.2 ihre effizienten Lösungen und Produkte für die Installationstechnik. Als besonderes Highlight präsentiert LQ den M15 Power, den derzeit leistungsstärksten Stecker-Kabelverbund seiner Größe auf dem Markt.

08.06.2016

Mit X-TEC 15 und W-TEC 15 setzt die LQ Mechatronik Systeme GmbH mit Sitz in Besigheim neue Maßstäbe. Durch eine Kombination der Rundsteckverbinder mit den Energiekabeln garantieren die Mechatronik-Experten eine einzigartige Lösung im 400 Volt-Bereich, die mit sehr kompakter Bauweise, enormer Leistungsfähigkeit, einer höheren Stromdichte sowie universellen Einsatzmöglichkeiten überzeugt.

08.06.2016

Die effiziente Produktion ist der Schlüsselfaktor, um erfolgreich am Markt zu bestehen und sich gegen Wettbewerber zu behaupten. Das hat die Industrie längst verinnerlicht und setzt zunehmend auf Komplettsysteme, die von externen Partnern pünktlich, qualitativ hochwertig und geprüft in die Montageprozesse eingebracht werden. Einer solchen Herausforderung an die Lieferperformance stellt sich seit über 15 Jahren die LQ Mechatronik-Systeme GmbH. Als Premium-Systemlieferant der TRUMPF Gruppe erfüllt die LQ Group nicht nur die speziellen Anforderungen des weltweit führenden Anbieters von Werkzeugmaschinen, sondern passt sich in der Zusammenarbeit immer wieder flexibel den Bedürfnissen des Kunden an.

08.06.2016

Die vierte industrielle Revolution – besser bekannt unter dem Begriff Industrie 4.0 – stellt die deutschen Maschinen- und Anlagenbauer vor große Herausforderungen. Die erforderlichen Anpassungen in den Unternehmensprozessen scheinen vor allem für kleinere und mittelständische Unternehmen eine unüberwindbare Hürde auf dem Weg zur Digitalisierung zu sein. José Quero, geschäftsführender Gesellschafter der LQ Mechatronik-Systeme GmbH und seit über 30 Jahren in der Branche tätig, steht dem bevorstehenden Wandel positiv gegenüber: Er sieht besonders in modularen Automatisierungsplattformen ein großes Potenzial. Nur wer dafür ausreichend entwickelt und investiert sowie die entsprechenden Rahmenbedingungen schafft, bleibt in seinen Augen auch langfristig wettbewerbsfähig.

21.10.2015

Wer zur Kategorie der Systemlieferanten gehören möchte, muss hohe Anforderungen erfüllen – kundenspezifische Produkte, hohe Entwicklungsleistung sowie Beiträge zu Design, Entwurf und Engineering zählen hier zu den Grundvoraussetzungen. LQ gehört zu dieser Art von Spezialisten: auf der SPS IPC Drives in Nürnberg zeigen die Mechatronik-Experten vom 24. bis 26. November die Modularisierung als Zukunft im Maschinen- und Anlagenbau.